Weingut | Auszeichnungen


Falstaff, September/Oktober 2014
Chardonnay 2013
13,5 Vol.-%, DV, helles Grüngelb. Zart floral unterlegte gelbe Apfelfrucht, ein Hauch von Maracuja, frische Wiesenkräuter. Saftig, feine weiße Tropenfrucht, wirkt sehr lebendig und frisch, angenehme Zitrusnote, trinkfreudiger, leichtfüßiger Stil, macht Lust auf mehr.
Bewertung: 90 von 100 erreichbaren Punkten.

Wein Guide, Januar 2014
Blaufränkisch 2011
Ausbau: gr. Holzfass, 13,00%, Schraubverschluss.
Amarena-Kirsche, Rosmarin, Vanille und viele Holznoten im Vordergrund. Auch pfeffrig-würzig, kraftvoll, komplex mit passender Fruchtsüße, langer Abgang.
Bewertung: 4 von 5 Gläsern.

Wein Guide, Mai 2013
Chardonnay 2012

Ausbau: gr. Holzfass, 12,00%, Schraubverschluss.
Cremiger Duft nach Nuss- und Mohnstrudel, auch Steinton (Pfirsich), rauchig, Pfirsich und roter Apfel am Gaumen, zarte grüne Frische, würzig bis in den mittellangen Hall. “Momentan am Punk.”
Bewertung 4 von 5 Gläsern.

Falstaff, 2009
Merlot 2006
Dunkles Rubingranat mit jugendlichen Reflexen, breitere Randaufhellung. In der Nase einladende Zwetschkenanklänge, etwas Nougat, zarte Holzwürze, tabakige Nuancen. Am Gaumen komplex, stoffige Frucht, gut eingebundene Tannine, zarte Extraktsüße, rotbeerig-kirschig im Abgang, bereits gut antrinkbar, vielseitig einsetzbarer Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.